Grosse Feuerwerker leiden - kleinere hoffen aufs grosse Geschäft

Wegen des Coronavirus' sind viele Grossfeuerwerke vom 1. August abgesagt worden. Bei Bugano, einem der grössten Feuerwerkshersteller der Schweiz, ist der Umsatz um 95 Prozent zurückgegangen. Bugano-Chef Toni Bussmann und viele kleinere Hersteller hoffen nun auf zahlreiche private Feuerwerke.

Blick in einen Verkaufsstand für Feuerwerk
Bildlegende: Als Reaktion auf die Ausfälle eröffnet Bugano nun erstmals einen Fabrikladen. Keystone (Symbolbild)

Weiter in der Sendung:

  • ZH: Die Kantonsregierung will mit einer Bevölkerungsbefragung herausfinden, wie zufrieden die Leute mit der Arbeit der Regierung während der Coronakrise sind.
  • VS: Der Verwaltungsratspräsident der Kantonalbank kontert die Kritik an der Neubesetzung des CEO-Postens.
  • SG: Der Kanton will mit massiv tieferen Wasserzinsen die Wärmenutzung aus See-, Fluss- und Grundwasser attraktiver machen.

Moderation: Silvan Fischer