Sollen Walliser Alters- und Pflegeheime Sterbehilfe zulassen?

Das Walliser Kantonsparlament hat am Montag heftig darüber debattiert, ob Institutionen künftig dazu verpflichtet werden sollen, Sterbehilfe anzubieten. Dies könnte neu im kantonalen Gesundheitsgesetz verankert werden.

Eine alte Person hält sich in einem Pflegebett fest.
Bildlegende: Schweizweit gibt es keine einheitliche Regelung zur Sterbehilfe in Heimen - ausser den Rahmen des Strafgesetzes. Keystone (Symbolbild)

Weiter in der Sendung:

  • LU: Eine neue App soll helfen, dass Reisecars in der Stadt Luzern weniger Verkehr verursachen. Ausserdem soll die App Daten für eine «Car-Strategie» liefern.
  • ZH: Nach dem Hitzesommer 2018 rüstet die Stadt Zürich ihre Altersheime um, damit die Bewohnerinnen und Bewohner weniger leiden müssen.
  • GL: Die strengen Regeln für die Landsgemeinde könnten etwas aufgeweicht werden. Der Grund ist die Kälte letztes Wochenende.

Moderation: Silvan Fischer