St. Gallen nimmt neuen Anlauf für Medizin-Hochschule

In der Schweiz werden zu wenig Ärztinnen und Ärzte ausgebildet, um die medizinische Grundversorgung sicherzustellen. Nun will das Kantonsspital St. Gallen eine aktivere Rolle bei der Ausbildung übernehmen. Deshalb wird die Idee einer Hochschule für klinische Medizin wieder ins Spiel gebracht.

Das Kantonsspital St. Gallen will die medizinische Ausbildung fördern.
Bildlegende: Das Kantonsspital St. Gallen will die medizinische Ausbildung fördern. srf

Weiter in der Sendung:

  • Der Kanton Bern will dafür sorgen, dass der Wald besser genutzt wird
  • Die Tessiner Regierung ist wieder komplett
  • Der Detailhändler Coop baut im Aargau die grösste Bäckerei des Landes

Moderation: Thomas Heeb