TI: Drohnen als Paketpöstler zwischen Spitälern

In Zukunft sollen in Lugano Drohnen mit Laborproben zwischen zwei Spitälern hin- und herfliegen. Dies sei schneller und auch ökologischer, so die Begründung. Hinter dem Projekt stehen Post, Spitäler und eine Drohnenherstellerin.

Drohne
Bildlegende: Eine solche Drohne soll in Lugano bald abheben. zvg

Weitere Themen:

  • BE: Besetzer eines Areals in Bern dürfen vorerst bleiben - sie haben mit dem Kanton einen Vertrag abgeschlossen.
  • UR: Nach einem Erdrutsch wird die alte Standseilbahn von Amsteg nach Bristen morgen wieder in Betrieb genommen.
  • AG: Nach dem Stromausfall im Fussball-Stadion Brügglifeld suchen Experten nach der Ursache.

Moderation: Sandra Schönenberger