Urner Unternehmen können auf Hilfe zählen

Wegen eines Steinschlags ist die Axenstrasse seit letztem Sonntag gesperrt. Und das bleibt sie voraussichtlich noch acht Wochen lang. Jetzt will die Urner Regierung den Unternehmen helfen. Beispielsweise mit der Möglichkeit, Kurzarbeit zu beantragen.

Ein Felsblock, der neben der Axenstrasse abgestürzt ist.
Bildlegende: Der abgestürzte Felsblock vom Sonntag wiegt 12 Tonnen. Oben liegen noch rund 1000 Tonnen Material. zvg / Bundesamt für Strasse

Weiter in der Sendung:

  • VD - trotz teils verregneter Kantonstage: Die Organisatoren der Fête des Vignerons in Vevey sind zufrieden mit den Präsentationen und dem Besucher-Echo.
  • SO - eine alte Geschichte aufleben lassen: Die Solothurner Delegation reist mit dem Boot ans Winzerfest am Genfersee.
  • ZH - im Sinne des aktuellen Trends: Die Zürcher Street Parade produziert aus Essensabfällen Energie.
  • ZH - Ende der Untersuchungshaft: Nun ist auch der letzte der festgenommenen Klimaaktivisten von Zürich und Basel wieder frei.

Moderation: Silvan Fischer