VS: Teilerfolg für die Gegner der Strommasten

Die Walliser Kantonsregierung und Swissgrid prüfen die Umplatzierung einiger umstrittener Höchstspannungsmasten. Vor allem Mütter hatten sich lange gegen die Masten in der Nähe einer Schule gewehrt. Das Bundesgericht lehnte ihre Beschwerden ab. Trotzdem gaben sie ihren Widerstand nicht auf.

Strommasten
Bildlegende: Möglich, dass die Strommasten nun umplatziert werden. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • ZH: Eine Abfalldeponie anstatt 7000 Bäume – die Rodung muss sein, findet auch die zuständige Kommission.
  • UR: Polizisten beraten Chauffeure von Tiertransporten neu offiziell bei der Reiseplanung, damit diese nicht im Stau stecken.

Moderation: Sandra Schönenberger