Wahlfälschung in Moutier: Sieben Anklagen und drei Strafbefehle

Die umstrittene Moutier-Abstimmung von 2017 hat für zehn Personen ein rechtliches Nachspiel. Sieben von ihnen müssen sich wegen Wahlfälschung vor Gericht verantworten, drei weitere haben einen Strafbefehl akzeptiert.

2017 wurde in Moutier über den Kantonswechsel abgestimmt
Bildlegende: 2017 wurde in Moutier über den Kantonswechsel abgestimmt Keystone

Ausserdem:

  • Surses stimmt gegen Rumantsch Grischun
  • Mehr Elsässer in Basler Badis
  • Velodienstähle in Olten aufgeklärt

Moderation: Benedikt Erni