Zu wenig Patienten: Verein «Lucerne Health» hat sich aufgelöst

Der Verein «Lucerne Health» hatte sich zum Ziel gesetzt, Patienten aus dem Ausland in Luzerner Spitäler zu locken. Dass der Verein auch mit Kantonsgeldern unterstützt wurde, führte bei der Gründung zur Kritik. Die angestrebten Patientenzahlen wurden nun jedoch verfehlt, der Verein wurde aufgelöst.

Viele Betten blieben leer. Es kamen weniger Patienten als erwartet
Bildlegende: Viele Betten blieben leer. Es kamen weniger Patienten als erwartet Keystone

Ausserdem:

  • Basel-Stadt und seine «importierte» Kriminalität
  • VBG muss 11 Busse aus dem Verkehr ziehen

Moderation: Benedikt Erni