Zürcher Uni-Professoren müssen Interessenbindungen offenlegen

Die Universität Zürich muss Transparenz schaffen. Ab diesem Jahr veröffentlicht das Rektorat ein Register mit den Interessenbindungen ihrer Professorinnen und Professoren. Ausgelöst hat das Engagement ein Entscheid des Zürcher Kantonsparlaments.

Hauptgebäude der Universität Zürich
Bildlegende: Die Zürcher Professoren müssen ihre Interessenbindungen offenlegen Frank Brüderli / Universität Zürich

Weitere Themen:

  • Trotz den grünen Festtagen sind die Bergbahnen Graubünden zufrieden mit dem Geschäft.
  • Die Schnupperlehre für angehende Lehrer kommt an: 60 Teilnehmer haben sich beim Projekt der beiden Pädagogischen Hochschulen Zürich und Zug angemeldet.
  • Der Walliser CVP-Politiker Nicolas Voide will in den Staatsrat – er tritt auf der SVP-Liste gegen Parteikollege Christophe Darbellay an.

Moderation: Michael Breu