20'000 Teilnehmende am Slow-Up Solothurn-Buechibärg

Die erste Ausgabe des Slow-Up Solothurn-Buechibärg am Sonntag war ein Erfolg: Die Veranstalter rechneten mit 10'000 bis 15'000 Teilnehmenden, gekommen sind rund 20'000.

Weiter in der Sendung:

  • Künzli-Schuhe verliert einen Markenrechtsstreit in Düsseldorf.
  • Während und nach dem Fussballspiel Aarau Lugano kommt es zu Ausschreitungen.
  • Stefan Strebel, der neue technische Leiter des Nordwestschweizer Schwingerverbands, spricht über seine Ziele im Verband.

Moderation: Roman Portmann