34. Solothurner Literaturtage mit positiver Bilanz

Rund 13'000 Personen besuchten am Wochenende die 34. Solothurner Literaturtage. Einmal mehr war der Anlass ein Publikumsmagnet. Zu verdanken ist dies auch den Neuerungen im Programm.

So war es möglich, Übersetzerinnen über die Schulter zu schauen, Autoren diskutierten frei über ein Thema und auf spezielles Interesse stiess der Programmpunkt «Icon Poet», ein Würfelspiel, aus dem Literatur entsteht.

Weiter im Programm:

  • Kantonal-solothurnisches Schwingfest zieht viel Publikum an
  • Aargauer OL-Läufer holen Gold an EM in Schweden

Moderation: Stefan Ulrich