8.4.1969: Um 7.17 Uhr explodierte die Sprengstofffabrik Dottikon

Den Morgen des 8. April 1969 werden Gabriele Weibel und Walter Zehnder wohl niemals vergessen. Um 7:17 Uhr kam es zu einer gewaltigen Explosion in der Sprengstofffabrik Dottikon, bei der 18 Menschen ums Leben kamen und über 100 Personen teils schwer verletzt wurden.

Gabriele Weibel und Walter Zehnder erinnern sich an die Katastrophe.
Bildlegende: Gabriele Weibel und Walter Zehnder erinnern sich an die Katastrophe. SRF

Weitere Themen in der Sendung:

  • Rune Bergmann, der neue Dirigent des Argovia Philharmonic, im Interview
  • Neue Ressourcierung Volksschule: Mehr Freiheit aber auch mehr Verantwortung für Aargauer Schulen

Moderation: Mario Gutkencht, Redaktion: Stefan Ulrich