A1-Ausbau auf sechs Spuren kommt vorerst gut an

Bis am Montag, 5. August, können Bewohner von elf Solothurner Gemeinden ihre Kritik am geplanten Ausbau der Autobahn A1 abgeben. Die A1 soll zwischen Härkingen und Luterbach sechs Spuren bekommen. Bis jetzt gibt es kaum Rückmeldungen aus der Solothurner Bevölkerung.

Stau auf der A1 bei Luterbach: Ein Ausbau auf sechs Spuren soll Abhilfe schaffen.
Bildlegende: Stau auf der A1 bei Luterbach: Ein Ausbau auf sechs Spuren soll Abhilfe schaffen. Keystone

Weitere Themen der Sendung:

  • Hotellerie in den Kantonen Aargau und Solothurn kann im ersten Halbjahr 2013 leicht zulegen.
  • Beim Nordwestschweizer Schwingverband hofft man endlich wieder auf einen Sieg am Eidgenössischen.
  • In Laufenburg muss die Bevölkerung an der Urne über das geplante Parkhaus Burgmatt entscheiden.

Moderation: Stefan Ulrich, Redaktion: Alex Moser