Aarau erhält einen neuen Feiertag

Der 12. April wird in der Stadt Aarau zum Festtag. Das hat der Einwohnerrat im Grundsatz beschlossen, gegen den Willen der Stadtregierung. Erinnert werden soll damit an den 12. April 1798, als hier die Helvetische Republik ausgerufen wurde und Aarau ein halbes Jahr die Hauptstadt der Schweiz wurde.

Festumzug in einer Stadt.
Bildlegende: In Aarau wird küntig auch am 12. April gefeiert. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Leicht sinkende Krankenkassenprämien in den Kantonen Aargau und Solothurn.
  • Oltner MFK soll in Wangen bei Olten konzentriert werden.
  • Wie stehen die Wahlchancen von GLP-Kandidat Beat Flach für den Ständerat?

Moderation: Stefan Ulrich, Redaktion: Mario Gutknecht