Aarau: Stadtpräsidentin Jolanda Urech mag nicht mehr

Nur vier Jahre war sie Stadtpräsidentin. Und jetzt tritt Jolanda Urech nicht mehr zur Wiederwahl an. Das teilte sie am Montagnachmittag mit. Sie begründet den Verzicht auf die Wiederkandidatur damit, dass sie mehr Zeit für die Familie und Freunde haben wolle.

Jolanda Urech
Bildlegende: Jolanda Urech hört auf. Keystone

Mehr zum Abtritt von Jolanda Urech hier

Weiter in der Sendung:

  • Kantonspolizei: Der Aargau sei sicherer geworden
  • Aargauer Staatsanwaltschaft untersucht Fleischbetrug
  • Aarau: Referendum gegen Alte Reithalle gescheitert
  • Kantonsrat Solothurn: Die Rückkehr der Wirtschaftsvertreter

Autor/in: Stefan Ulrich, Moderation: Maurice Velati, Redaktion: Barbara Meyer