Aarauer Missbrauchs-Fall erst nach Jahren vor Gericht

Es ist sechs Jahre her, dass der Fall eines Aarauer Bezirksschul-Lehrers aufgeflogen ist. Dieser soll eine Schülerin über Jahre missbraucht haben.

Erst jetzt kommt es zum Prozess - die Aargauer Staatsanwaltschaft nimmt Stellung zu dieser grossen Verzögerung und verweist auf den riesigen Pendenzenberg.

Weiter in der Sendung:

  • Leiche in der Reuss bei Windisch geborgen
  • Kraftwerk Klingnau wechselt Besitzer - Kanton Aargau verdient

Moderation: Dominik Meier, Redaktion: Christian Salzmann