Aarburg: Asylbewerber dürfen (vorläufig) bleiben

Die Asylbewerber in den beiden Wohnhäusern, die der Kanton Aargau in Aarburg gemietet hat, müssen vorerst nicht ausziehen. In Zusammenhang mit dem Rechtsstreit zwischen der Gemeinde und dem Kanton gewährt das Bundesgericht keine aufschiebende Wirkung. Die Frage der Baubewilligung bleibt noch offen.

Aarburg: Dieser Wohnblock ist eine Asylunterkunft.
Bildlegende: In diesem Wohnblock in Aarburg hat der Kanton Asylbewerber einquartiert. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Arbeitslosigkeit nimmt im Kanton Solothurn leicht zu.
  • Schafft es Bernhard Guhl (BDP, Aargau) wirklich in den Ständerat?

Moderation: Barbara Mathys, Redaktion: Mario Gutknecht