Aargau: Bessere Arbeitsbedigungen für Care-Migrantinnen

Rund um die Uhr verfügbar sein für eine betagte Person, dann zurück in die Heimat und bald wieder Einsatz in der Schweiz: So sieht das Leben aus für viele Frauen aus Osteuropa. Im Aargau sollen sie nun bessere Arbeitsbedingungen haben. Die Regierung will den Arbeitsvertrag des Bundes übernehmen.

Eine Frau pflegt eine Seniorin.
Bildlegende: Care-Migrantinnen sollen im Aargau bessere Arbeitsbedingungen haben. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Notbudget Olten: Der Stadtrat streicht Altersausflug und Jugendarbeit, bewilligt aber das Schulfest
  • Bözberg-Tunnel: Der Innenausbau läuft, der alte Tunnel wird zum Sicherheitsstollen