Aargau beteiligt sich nicht an Schweizer Internetarchiv

Die Schweizer Nationalbibliothek will das kulturelle Erbe in einem digitalen Archi sichern. Der Aargau steht abseits.

Weiter in der Sendung:

  • Lostorf will ein Reglement gegen Vandalismus und Littering einführen

Beiträge

  • Kantonale Webseiten-Archivierung (noch) ohne Aargau

    Unter dem Titel «Webarchiv Schweiz» sammelt die Schweizerische Nationalbibliothek (NB) archivierungswürdige Internetseiten. Zusammengetragen werden die Seiten von den Kantonsbibliotheken, allerdings freiwillig. Fast alle Kantone machen mit. Eine Ausnahme ist die Kantonsbibliothek Aargau.

    Aus «innerbetrieblichen Gründen könne man momentan nicht mitmachen, wolle es später aber nicht ausschliessen», sagt die Kantonsbibliothekarin Ruth Wüst.

    Christiane Büchli

  • Aargau prüft auch Luzerner Kapitäne

    Luzerner, die auf dem Hallwilersee die praktische Prüfung zum Schiffsführer ablegen, haben ab 2010 einen Aargauer Experten an Bord. Dies vereinbarten die Regierungen der Kantone Aargau und Luzern. Die theoretische Schiffsführerprüfung kann weiterhin im Kanton Luzern abgelegt werden.

    Die praktische Prüfung nimmt ab dem 1. Januar 2010 nur noch das Strassenverkehrsamt in Schafisheim AG ab. Bereits heute ist der Aargau auf dem gesamten Hallwilersee für die polizeiliche Überwachung sowie für den Sturmwarn- und Rettungsdienst verantwortlich.

  • Aargau erhält zusätzlichen Impfstoff gegen Schweinegrippe

    Die Verteilung der Impfdosen gegen die Schweinegrippe über 23 Apotheken hat sich im Kanton Aargau bewährt.

    Die Lieferungen an die frei praktizierenden Ärzte sei beschleunigt worden, teilte das Departement Gesundheit und Soziales (DGS) mit. Nach zwei Lieferkontingenten seit Anfang November mit insgesamt 128'000 Dosen Impfstoff gegen die Grippe (A)H1N1, trifft in diesen Tagen das dritte Kontingent der Impfdosen ein. Dieses umfasst 51'500 Dosen des Impfstoffs Pandemrix, 41'400 Dosen des Impfstoffs Celtura und 4'500 Dosen des Impfstoffs Focetria. Die Impfstoffe sind für sämtliche Bevölkerungsgruppen bei der niedergelassenen Ärzteschaft verfügbar.

Moderation: Remi Bütler, Redaktion: Remo Vitelli