Aargau kämpft wieder mit Streptomycin gegen Feuerbrand

17 Bauern im Aargau, vor allem solche aus dem südlichen Kantonsteil, haben die Bewilligung, die Pflanzen-Krankheit Feuerbrand mit dem Antibiotikum Streptomycin zu bekämpfen. Und die ersten Bauern haben das auch bereits getan. Ob die Massnahmen wirken, weiss man aber erst Ende Mai.

Weitere Themen

  • Die Firma Zbinden Electronics AG in Welschenrohr ist konkurs und entlässt die ganze Belegschaft. 36 Personen verlieren die Stelle. Die Firma schliesst, weil der Markt für Leiterplatten um die Hälfte eingebrochen ist.
  • Die Sozialversicherungsanstalt des Kantons Aargau musste 2008 keine Überwachungen anordnen und keine Anzeigen machen wegen des Missbrauchs von IV-Leistungen.

Moderation: Stefan Ulrich