Aargau kann Rottweiler nicht verbieten

Der Rottweiler, der am Sonntag in Schaffhausen eine kleinen Jungen schwer verletzt hat, gehört einem Aargauer, genauer einem Verdächtigen im sogenannten Schenkkreis-Mord von Grenchen. Die Haltung von Rottweiler sei im Aargau aber nicht bewilligungspflichtig, sagt die Kantonstierärztin des Kantons Aargau auf Anfrage.

Weitere Themen:

  • Ein Computer regelt neu den Pegelstand des Hallwilersees. Die alte Wehranlage beim Schloss Hallwyl funktionierte noch im Handbetrieb.
  • Bücher lesen statt mit dem Computer spielen: Im Aargau gelingt es gleich mehreren Projekten, Kinder und Jugendliche wieder zum Lesen zu bringen.
  • Sommerserie Hofberichterstattung: der «Fulehung». der Hofnarr zu Thun

Beiträge