Aargau und Solothurn unterstützen Fütterungsverbot

Wenn es nach dem Bund geht, dürfen Enten, Schwäne und Fische in Wasser- und Zugvögelreservaten schon bald nicht mehr gefüttert werden, dies berichtet die Aargauer Zeitung. Die Kantone Aargau und Solothurn unterstützen den Bund dabei.

Enten füttern soll in Naturreservaten verboten werden.
Bildlegende: Enten füttern soll in Naturreservaten verboten werden. Colourbox

Weitere Themen:

  • Aargauer Bevölkerung wächst weiter.
  • Aargauer Kunstturner Oliver Hegi 18. im WM-Mehrkampf.

Moderation: Andreas Capaul, Redaktion: Bähram Alagheband