Aargau verschärft Leinenpflicht für Hunde

Die Aargauer Regierung beschliesst eine schärfere Leinenpflicht für Hunde. Im neuen Jagdgesetz ist vorgeschrieben, dass Hunde neu auch auf Waldstrassen an der Leine geführt werden müssen. Diese Regelung gilt jeweils während der Hauptsetzzeit vom 1. April bis zum 31. Juli.

Damit soll auf Vögel Rücksicht genommen werden die häufig am Boden nisten.

Weitere Themen:

  • Der Ständeratskandidat der Solothurner CVP, Roland Fürst, verzichtet auf das Amt des Kantonsratspräsidenten. Fürst war designierter «höchster Solothurner». Kandidat für den Ständerat zu sein und angehender Kantonsratspräsident, dies passe nicht zusammen, sagte Fürst.
  • Die Aargauer Regierung will die Missstände im Aargauer Migrationsamt endlich beheben. Seit Jahren müssen Ausländer monatelang auf die Verlängerung ihrer Aufenthaltsbewilligungen warten.

Moderation: Alex Moser, Redaktion: Christian Salzmann