Aargau will gefährliche Straftäter nicht selber überprüfen

Der Aargau zieht Lehren aus dem Fall «Lucie»: Er will nicht mehr selber beurteilen, ob ein Straftäter aus dem Gefängnis entlassen werden kann oder nicht. Er überlässt diesen Entscheid einer interkantonalen Fachkommission. Diese ist jetzt überlastet.

Weiter in der Sendung:

  • Kampf gegen Drogenhandel im Bahnhof Aarau
  • Riesiger Schaden bei Einbruch in Waltenschwil

Moderation: Stefan Ulrich