Aargau will mit Philippinern Pflegepersonalmangel bekämpfen

Im Kantonsspital Baden sind seit Juni zwei Pflegende aus den Philipinen beschäftigt. In einem Pilotprojekt will das Bundesamt für Migration herausfinden, ob man mit Fachkräften aus Asien den Pflegepersonalmangel bekämpfen kann. Das Projekt dauert 18 Monate.

Philippinische Pflegerinnen und Pfleger sollen den Personalmangel in den Spitälern beheben.
Bildlegende: Philippinische Pflegerinnen und Pfleger sollen den Personalmangel in den Spitälern beheben. Keystone

Weitere Themen der Sendung:

  • Kanton Solothurn möchte die Luftqualität weiterhin verbessern.
  • In Wettingen wurde eine Seniorin von einem falschen Handwerker ausgeraubt.
  • In Murgenthal ist ein Auto in der Aare verschwunden.

Moderation: Marco Jaggi, Redaktion: Christian Salzmann