Aargau: Wissen, warum der Stimmbürger stimmt oder nicht

Befragungen nach Abstimmungen gibt es auf nationaler Ebene seit vielen Jahren. Neu macht man diese Forschung nun auch in einem Kanton, nämlich im Aargau. In den nächsten vier Jahren wird mit so genannten «Exit Polls» erforscht, wie sich die Leute ihre Meinung bilden und warum sie an die Urne gehen.

Eine Frau wirft Zettel in die Urne
Bildlegende: Im Aargau wird das Stimmverhalten erforscht. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Bremgarten: Kranwagen der Armee kippt in die Reuss
  • FHNW: Neuer Campus in Muttenz und die Bedeutung für die Schule
  • Kanton Solothurn: Das Gezerre um die Oberrichter geht eine Runde weiter
  • Ref. Kirche Aargau: Alle Kirchen sind online dokumentiert