Aargauer Baukartell: Wie stark wurde der Steuerzahler betrogen?

Baufirmen haben im Aargau über Jahre zu hohe Preise verlangt. Das Bundesverwaltungsgericht verurteilt sie jetzt zu einer Millionen-Busse. Auch Gemeinden und der Kanton wurden betrogen - genaue Zahlen sind aber noch nicht bekannt.

Urteil: Die 4 Firmen müssen eine Busse von knapp 2 Millionen bezahlen.
Bildlegende: Baufirmen werden für illegale Preisabsprachen gebüsst. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Feuerverbot im und am Wald jetzt auch in den Kantonen Aargau und Solothurn.
  • 40 Jahre Regionaljournale: Die erste Schneekanone der Schweiz stand in Savognin.

Moderation: Christiane Büchli, Redaktion: Stefan Brand