Aargauer Bildungsdepartement reagiert nicht auf Lehrlingsmangel

Das Aargauer Gewerbe hat ein Lehrlingsproblem. Es gibt zu viele Lehrstellen für zu wenig Lehrlinge. Vor allem für anspruchsvolle Lehren finden sich kaum Kandidatinnen und Kandidaten, denn diese schlagen eher den Weg Richtung Matura ein.

Es gäbe den Kampf um die Mittelschüler, weiss man zwar beim Bildungsdepartement. Berufsberater im Aargau aber seien neutral, das Bildungsdepartement will deshalb nicht Einfluss nehmen auf die Berufswahl.

Weitere Themen in der Sendung:

  • Mehr Arbeitslose im Dezember in den Kantonen Aargau und Solothurn 
  • 156 Millionen Franken gibt der Kanton Aargau für Strassenbauprojekte aus im Jahr 2012

Moderation: Roman Portmann, Redaktion: Marco Jaggi