Aargauer Bildungsreform und Solothurner Ergänzungsleistungen

Die definitiven Resultate der Abstimmungen in den Kantonen Aargau und Solothurn liegen vor:

  • Die Aargauer Bildungsreform scheitert. Alle fünf Vorlagen werden abgelehnt, mit Nein-Anteilen von 52 bis 65%. Am knappsten ist das Resultat bei den Tagesstrukturen, am deutlichsten bei der Eingangsstufe.
  • Die Energie-Initiative der Grünen scheitert beim Aargauer Stimmvolk knapp, sie wird mit 51.2% Nein-Stimmen abgelehnt.
  • Das Solothurner Stimmvolk unterstützt einkommensschwache Familien. Die Ergänzungsleistungen werden mit 57.4% Ja-Anteil gutgeheissen.
  • Solothurn sagt bei den eidgenössischen Vorlagen zwei Mal JA, der Aargau lehnt die biometrischen Pässe knapp ab.

Wir informieren topaktuell auch im Internet. Resultate und Reaktionen finden Sie in unserem Dossier.

Die aktuellen Radiosendungen können Sie hier nachhören.

Beiträge