Aargauer Katholiken bekommen weniger Steuern

Die Katholische Landeskirche Aargau hat ein Loch im Budget 2011. Der Grund sind die Kirchensteuern der Ausländer. Davon gibts weniger, weil der Kanton diese Steuern nächstes Jahr zu gleichen Teilen den drei Landeskirchen gibt und nicht mehr nach Anzahl der Mitglieder verteilt.

Weiter in der Sendung:

  • Aus für das Projekt «Kulturkontakt Aargau Belarus»
  • Startschuss für Solothurn Aktionstage Psychische Gesundheit

Moderation: Stefan Ulrich