Aargauer Krippengesetz scheitert auch im zweiten Anlauf

Der Aargauer Grosse Rat will die Gemeinden nicht verpflichten, die familienergänzende Betreuung von Kindern sicherzustellen. Das Kantonsparlament wies ein von der Regierung vorgeschlagenes Rahmengesetz mit 66 zu 59 Stimmen zurück. Ausschlag gab eine unheillige Allianz von SVP und SP.

Kein Krippengesetz im Aargau
Bildlegende: Aargauer Krippengesetz scheitert auch im zweiten Anlauf Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Aargau verlangt vom Bund den raschen Ausbau der A1 auf 6 Spuren
  • Was ein Atomendlager den Regionen wirtschaftlich bringen könnte
  • Spreitenbach will den Spitex-Vertrag kündigen

Moderation: Barbara Mathys, Redaktion: Stefan Ulrich