Aargauer Lehrer demonstrieren gegen Regierung

Zwischen 3000 und 4000 Lehrerinnen und Lehrer demonstrierten am Dienstagabend in Aarau. Ihr Ziel: Die Aargauer Regierung und deren Vorschläge, wie sie die Staatsausgaben in den Griff bekommen will. Die Lehrer sehen das Ganze als (überrissenes) Sparprogramm.

Die Lehrer ärgern sich über die Regierung.
Bildlegende: Die Lehrer ärgern sich über die Regierung. SRF

Weiter in der Sendung:

  • Mordfall Dulliken: Angeklagter ist nicht der Mörder, muss aber ins Gefängnis
  • Verenaschlucht: Neuer Einsiedler könnte Ausländer sein
  • Kantonsrat Solothurn: Finanzausgleich neu geregelt
  • Aargauer Stimmvolk muss über Windkraft entscheiden
  • Rivella wird violett und orange mit Rhabarber und Pfirsich