Aargauer Obergericht weist Beschwerde im Mordfall Lucie ab

Das Aargauer Obergericht will nicht, dass weiter ermittelt wird im Strafverfahren gegen fünf Mitarbeiter des Kantons im Mordfall Lucie. Das Obergericht wies die Beschwerden der Eltern und der Schwester des im März 2009 getöteten Au-pair-Mädchens ab.

Das Strafverfahren gegen Kantonsangestellte im Mordfall Lucie soll eingestellt werden.
Bildlegende: Das Strafverfahren gegen Kantonsangestellte im Mordfall Lucie soll eingestellt werden. Keystone

Weitere Themen in der Sendung:

  • Stadtrat olten will sparen auch beim Verwaltungspersonal oder beim «Alkstübli»
  • Süpercross Baden lässt zum dritten Mal Radquersport aufleben
  • Wahlen 22. September: ein Überblick über die Ausgangssituationen in Aarau, Baden, Grenchen und Wohlen

Moderation: Andreas Capaul, Redaktion: Stefan Ulrich