Aargauer Parlamentsgebäude versprayt

In der Nacht auf Samstag wurde das Grossratsgebäude in Aarau versprayt. An der Fassade prangen polizeifeindliche Parolen. Laut Polizei sind Linksautonome für die Farb-Attacke verantwortlich. Grund sei eine Tagung des Vereins «Sicherheit für alle», die am Samstag im Grossratsgebäude stattfand.

Versprayt: Aargauer Parlamentsgebäude
Bildlegende: Das Aargauer Parlamentsgebäude wurde versprayt SRF

Weitere Themen: 

  • Alle Parteien von Wohlen luden zum «Politmärt». Das Interesse war gering. 
  • Das Wetter wird unruhig.

Moderation: Marco Jaggi