Aargauer Polier verurteilt wegen fahrlässiger Tötung

Das Bezirksgericht Zofingen hat am Dienstag einen 48-jährigen Polier wegen mehrfacher fahrlässiger Tötung verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass wegen der Unvorsichtigkeit des Poliers zwei Bauarbeiter umgekommen sind. Der Unfall ereignete sich im Dezember 2007.

Auf einer Baustelle in Strengelbach war eine frisch gegossene Betondecke eingestürzt und hatte zwei Arbeiter unter sich begraben.

Weitere Themen der Sendung

  • Verein «Kinderbilderbuchtage Grenchen» im Gegenwind
  • Neuer Röntgenlaser in Villigen AG

Moderation: Barbara Mathys, Redaktion: Stefan Ulrich