Aargauer Polizeichef tritt wegen Verkehrsdelikten ab

Der Aargauer Polizeikommandant Stephan Reinhardt verlässt seinen Posten nach 4 Jahren, weil er seine Vorbildfunktion als Polizeikommandant nicht mehr überzeugend wahrnehmen könne.

Reinhardt war vor einem Jahr als privater Autolenker in Zürich zu schnell gefahren und von einer Radarfalle geblitzt worden.

Weitere Themen:

  • Der Kanton Aargau unterstützt künftig den Verein «Tanz und Kunst Königsfelden» mit einem jährlichen Betriebsbeitrag von 175'000 Franken.
  • Ein Unfall zwischen zwei Lastwagen hat auf der Autobahn A1 bei Lenzburg zu kilometerlangen Staus geführt.

Moderation: Alex Moser