Aargauer Regierung will im Grossen Rat keine AKW-Debatte

Der Aargauer Grosse Rat hätte am Dienstag den Richtplan zugunsten eines neuen AKWs Beznau anpassen sollen. Wegen den AKW-Unfällen in Japan will die Aargauer Regierung dieses Geschäft nun verschieben.

Weiter in der Sendung:

  • Die Höhere Fachschule für Gesundheit und Soziales in Suhr muss totalrenoviert werden.
  • Der Kanton Solothurn will den sogenannten «Bettagsfranken» in diesem Jahr speziell für Kinder- und Jugendprojekte einsetzen.

Moderation: Roman Portmann, Redaktion: Stefan Ulrich