Aargauer Regierung will keine zentrale Asylunterkunft

Der Aargauer Regierungsrat hält nichts von einer zentralen Unterkunft für kriminelle und ausreisepflichtige Asylbewerber. Eine solche Unterkunft würde in der Standortgemeinde auf grossen Widerstand stossen.

Weitere Themen:

  • Regierung gibt Druck von Schülern und Grossräten nach

Moderation: Remo Vitelli, Redaktion: Christian Salzmann