Aargauer Regierung will nicht an Kantonalbank rütteln

Die Aargauer Regierung hält nichts von den Plänen bürgerlicher Parteien, welche die Staatsgarantie für die Aargauische Kantonalbank aufheben möchten. Die Bürgerlichen befürchten, dass der Kanton im Falle einer Insolvenz der AKB viel Geld aufwenden müsste.

Aargauische Kantonalbank AKB
Bildlegende: srf

Weiter in der Sendung:

  • Fällt das Kaminfeger-Monopol im Aargau? Die Mehrheit der Parteien will eine Liberalisierung.
  • Autobahn A1 bei Härkingen: Drei Personen bei Auffahrkollision verletzt.

Moderation: Bruno von Däniken, Redaktion: Mario Gutknecht