Aargauer Regionalpolizeien kommen erneut auf den Prüfstand

Die Regierung erklärt in einer Antwort an das Parlament, sie wolle die Polizei-Organisation im Aargau überprüfen. Damit steht auch das duale System mit Kantonspolizei und Regionalpolizeien erneut zur Disposition. Hintergrund der Überprüfung: Im Aargau hat es zu wenig Polizeibeamte, finden viele.

Polizeifahrzeug in ländlicher Umgebung
Bildlegende: Aargauer Polizeibeamte fühlen sich manchmal fast einsam: Kaum ein Kanton hat so wenig Polizisten pro Einwohner. Keystone (Archiv)

Weitere Themen der Sendung:

  • Klingnau im Zurzibiet verliert die Bezirksschule. Und macht deshalb vielleicht die ganze Oberstufe zu.
  • Aargauer Gemeinden bezahlen künftig weniger an kantonale Strassenbauprojekte: Davon profitieren die reicheren Gemeinden stärker als die ärmeren.
  • Rodersdorf ist quasi das Leukerbad im Schwarzbubenland: Warum die Gemeinde so viele Zweitwohnungen hat und ob diese nun bedroht sind

Moderation: Andreas Brandt, Redaktion: Stefan Ulrich