Aargauer Standesinitiative wegen unbezahlter Prämien

Der Kanton Aargau will es nicht hinnehmen, dass er für 85 Prozent der unbezahlten Krankenkassenprämien und Selbstbeteiligungskosten seiner Bevölkerung aufkommen muss. Der Grosse Rat hat am Dienstag beschlossen, eine Standesinitiative auszuarbeiten, die er dann nach Bern senden will.

Weitere Themen:

  • Grosser Rat ist gegen «Giga-Liner» auf Schweizer Strassen.
  • Der Grundwasservorrat im Solothurner Wasseramt ist nicht unerschöpflich.

Moderation: Andrea Affolter, Redaktion: Remo Vitelli