Abriss des alten Kraftwerks Rheinfelden so gut wie sicher

Vertreter der IG Pro Steg, der Betreiber des neuen Kraftwerks Energiedienst AG, Denkmalexperten sowie Vertreter des Bundeslandes Baden-Württemberg haben sich am Mittwoch an einem runden Tisch getroffen.

Ergebnis: die Deutschen Politiker und Behörden, auf deren Grundstück das historische alte Kraftwerk steht, bieten keine Hilfe für den Erhalt des Kraftwerks.

Weitere Themen der Sendung

  • Neuenhof mit riskanter Strategie «Vorwärts» in die Zukunft.
  • Grüne Oltner Kantonsrätin tritt zurück.

Moderation: Barbara Mathys, Redaktion: Stefan Ulrich