Acht Tote auf Solothurner Strassen im Jahr 2015

Im Kanton Solothurn sind im vergangenen Jahr acht Menschen im Strassenverkehr ums Leben gekommen - eine Person mehr als 2014. Die Zahl der Verkehrsunfälle stieg erstmals seit sieben Jahren um 5,6 Prozent auf 1254 Unfälle.

Die Solothurner Strassen seien «sicher», schreibt die Kantonspolizei in der Unfallstatistik. Im Bild: Unfall auf der A1.
Bildlegende: Die Solothurner Strassen seien «sicher», schreibt die Kantonspolizei in der Unfallstatistik. Im Bild: Unfall auf der A1. Keystone

Weitere Themen:

  • Definitives Ende für Betonwerk in Oberrüti.
  • EVP Solothurn erhält Hilfe aus dem Aargau.

Moderation: Barbara Meyer, Redaktion: Christiane Büchli