AG/SO - Kantone in Sorge wegen fehlender Asylunterkünfte

In den Kantonen Aargau und Solothurn sind die Gesundheits- und Sozialdepartemente bisher vergeblich auf der Suche nach mehr Asylbewerberunterkünften. Die Gemeinden haben zum Teil bestehende Unterkünfte aufgegeben, da sie aufgrund der Prognosen des Bundes mit geringerer Nachfrage rechneten.

Dies erweist sich nun als ein Fehler, denn die Suche nach neuen Unterkünften ist schwierig.

Weitere Themen:

  • Die Sanierung des Kantonsspitals Baden wird anscheinend massiv teurer als geplant - die Rede ist von 300 statt 100 Millionen Franken für vorgesehene Um- und Neubauten.
  • Solothurner Regierungsrats-Wahlen 2009: Alle fünf SVP-Kandidierenden im Gespräch - die SVP ist in der Solothurner Regierung bisher nicht vertreten und würde im Fall der Wahl vieles anders machen.

Beiträge

Moderation: Remi Bütler, Redaktion: Alex Moser