AKW Gösgen kann nach Revision wieder ans Stromnetz

Das AKW Gösgen kann nach der Jahresrevision wieder ans Netz. Die Atomaufsichtsbehörde Ensi hat die Freigabe für das Wiederanfahren erteilt. Die Kontrollen zeigten gemäss Ensi, dass die Revisionsarbeiten korrekt ausgeführt wurden. Es wurden 36 der 177 Brennelemente ersetzt.

Das AKW Gösgen darf nach der Revision wieder ans Netz.
Bildlegende: Das AKW Gösgen darf nach der Revision wieder ans Netz. Keystone

Weitere Themen in der Sendung:

  • Solothurner Kantonsparlament diskutiert die Rechnung 2019
  • Aargauer FDP hat den bisherigen Regierungsrat Stephan Attiger nominiert – er will künftig mehr Umwelt- als Baudirektor sein
  • FC Aarau holt nach Niederlage auswärts deutlichen Sieg gegen Wil

Moderation: Bruno von Däniken, Redaktion: Christoph Wasser