Alstom Schweiz macht dem Aargau Mut

Alstom Schweiz hat erstmals das Gerücht kommentiert, nach einer Alstom-Übernahme durch GE könnten im Aargau Tausende Arbeitsplätze verloren gehen. «Blödsinn» sei das, hiess es an einem Mediengespräch am Freitag. Im schlimmsten Fall seien ein paar hundert Arbeitsplätze betroffen, so Alstom Schweiz.

Alstom-Fabrikhalle in Birr mit grossem Logo
Bildlegende: Die Arbeitsplätze in Baden, Birr (Bild) und Oberentfelden sind relativ sicher, sagt Alstom Schweiz. Keystone

Weitere Themen:

  • Aargauer Primarlehrerinnen gehen vor Bundesgericht
  • Aargauer Regierung prüft Vor- und Nachteile der Integrativen Schule
  • FC Aarau macht den Fans von GC und FC Basel mehr Platz: Aarau-Fans müssen weichen
  • Die Aargauer Verbindungen feiern: Das Regionaljournal spricht mit zwei Vertretern der grössten Verbindung «Zofingia»

Moderation: Christiane Büchli, Redaktion: Stefan Ulrich