Alu Menziken und Arbeiter einigen sich

Die Alu Menziken Extrusion hat sich in Verhandlungen mit der Arbeitnehmervertretung sowie der Gewerkschaft Unia geeinigt. Wie das Unternehmen am Freitag mitteilte, wird die Arbeitszeit je nach Auftragslage um maximal zehn Prozent ohne Lohnfolge erhöht, befristet für zwölf Monate.

Zudem ist für das kommende Jahr eine Null-Lohnrunde vorgesehen. Die umstrittene Lohnkürzung um 10 Prozent wird jedoch nicht umgesetzt.

Weitere Themen:

  • Das Transportunternehmen Knecht in Windisch feiert sein 100-Jahr Jubiläum.
  • Freitagsgast: Der CEO des Kantonsspitals Aargau, Urs Karli, hat an der Expedition auf den Pik Lenin teilgenommen. Er erzählt was er in Zentralasien alles erlebt hat.

Beiträge

Moderation: Andrea Affolter, Redaktion: Alex Moser