Anklage gegen Messerstecher an Langendorfer Schule

Am 25. März verletzte ein knapp 16-jähriger Schüler in Langendorf einen Schulkameraden mit einem Messe schwer. Jetzt erhebt die Jugendanwaltschaft Anklage unter anderem wegen versuchter vorsätzlicher Tötung. Der Jugendliche muss mit einer Freiheitsstrafe von maximal einem Jahr rechnen.

Weitere Themen:

  • Die Pfahlbauer-Funde im Aargauer Seetal und im Solothurner Wasseramt könnten bald UNESCO-Welterbe werden. Damit würden sie gleichgesetzt mit der chinesischen Mauer, den Pyramiden von Gizeh oder den Steinkreisen von Stonehenge.
  • SVP-Bildungsdirektor Alex Hürzeler will für Ruhe und Ordnung an der Schule sorgen. Dazu soll primär die Realschule reformiert werden. Konkrete Pläne liegen aber noch nicht vor.
  • Hofberichterstattung im Regionaljournal (die Sommerserie): Heute gehen wir mit einem Veterinär aus Egerkingen von Bauernhof zu Bauernhof und berichten über trächtige Kühe und kranke Kälber.

Beiträge

Moderation: Alex Moser, Redaktion: Alex Moser