Anklage wegen Mord

Die Solothurner Staatsanwaltschaft klagt einen 49-jährigen Mann aus Sri Lanka wegen Mord an. Er hat vor knapp 3 Jahren in der Bahnhofunterführung Solothurn einen Landsmann erschossen.

In der Solothurner Bahnhofunterführung wurde 2016 ein Mann erschossen – ein Mord, findet die Staatsanwaltschaft nun.
Bildlegende: In der Solothurner Bahnhofunterführung wurde 2016 ein Mann erschossen – ein Mord, findet die Staatsanwaltschaft nun. Imago

Weitere Themen der Sendung:

  • Sexueller Übergriff am Eidgenössischen Turnfest in Aarau.
  • Brand in Hochhaus in Brugg verläuft glimpflich.
  • Umstrittene Uferzone am Hallwilersee: Schwäne und Menschen vertragen sich nicht immer gut.

Moderation: Mario Gutknecht, Redaktion: Bruno von Däniken