Areva in Oberentfelden plant massiven Stellenabbau

Die Niederlassung der Energietechnik-Firma «Areva T&D» in Oberentfelden droht im schlimmsten Fall ein Verlust von 140 Stellen. Hinzu kommen noch 30 temporäre Stellen. Das Unternehmen spüre die Wirtschaftskrise und die Konkurrenz aus Asien, dies die Erklärungen der Gewerkschaften.

Diese wehren sich und fordern Alternativen zu einer Massenentlassung.

Weitere Themen in der Sendung:

  • Swissmetal Dornach geht es wieder besser
  • Aargauer verzichten vermehrt auf Baubewilligungen
  • Matthias Merz verpasst Medaille an OL-Weltmeisterschaft

Moderation: Christiane Büchli